Pressebericht: Drogen und Geldwäsche: Polizei nimmt Mann in Werl fest

Werl - Es geht um Geldwäsche und Drogenanbau im großen Stil: Bei einem Großeinsatz der Polizei hat es am Dienstagmittag drei Festnahmen gegeben. Zwei Marihuana-Plantagen wurden ausgehoben. Unter anderem schlugen die Fahnder in Werl zu.

Sie durchsuchten ein Betriebsgebäude an der Straße Neuwerk und wurden fündig. Auf mehrere hundert Pflanzen stießen die Fahnder in einer Wohnung im ersten Stock des Hauses in Werl.

Ein 42-jähriger Vietnamese wurde festgenommen. Der Mann gehört zu einer mutmaßlichen deutsch-vietnamesischen Bande. Deren vermutlichen Kopf, einen 44-jährigen Münsteraner, überraschten die Einsatzkräfte in seiner Wohnung. Er soll vietnamesische Wurzeln haben. Einen weiteren 24-jährigen Vietnamesen hinderten Beamte in einer Indoor-Plantage in Brochterbeck (Kreis Steinfurt) an der Flucht. Er hatte in einem Wohnhaus auf mehreren Etagen Pflanzen gezüchtet.

Offenbar dienten die Männer in Werl und Brochterbeck als „Gärtner“; sie waren noch nicht lange in Deutschland.

Männer werden Richter vorgeführt

Alle drei Festgenommenen werden einem Richter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an. Laut Polizei in Münster ging den Festnahmen eine mehrmonatige Ermittlung wegen Geldwäsche voraus; dabei kamen Staatsanwaltschaft und Beamte dem Drogenanbau auf die Spur.

Haschischplantage in Werl ausgehoben

Vermutet wurde, dass Verdächtige Marihuana anbauten, um es zu verkaufen. Im Rahmen der Durchsuchungen sicherten die Ermittler auch einen vierstelligen Bargeldbetrag. Welchen Wert die Drogen haben, war zunächst unklar.

Polizei schlug an mehreren Stellen gleichzeitig zu

Die Polizei schlug am Dienstagmorgen an mehreren Standorten zeitgleich zu. Die Aktion erfolgte unter Federführung der Kriminalpolizei Münster. Am Neuwerk sorgte der Einsatz für Aufsehen. Mehrere Einsatz- und Zivilfahrzeuge der Polizei Münster fuhren vor.

Kurze Zeit darauf kam ans Tageslicht, was die Ermittler suchten: Die Cannabis-Plantage wurde ausgehoben, die Pflanzen in Container entsorgt.

Strafverteidiger: Rechtsanwalt Miguel Lück u.a.

#Drogen #Geldwäsche #Haschischplantage

Aktuelle Einträge
Kürzlich
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.

24h - Notfallnummer:  0171-3104247

Bürogemeinschaft Alter Fischmarkt Münster

Rechtsanwalt Lück - Fachanwalt für Strafrecht und als Strafverteidiger bundesweit tätig.

© 2019 Rechtsanwaltskanzlei Lück Münster