Pressebericht: Drogenschmuggel und Drogenhandel in nicht geringer Menge

Anklage vor Landgericht Darmstadt: Duo soll Amphetamine und Ecstasy geschmuggelt haben

22. März 2016

DARMSTADT. Zwei Drogendealer müssen sich ab heute vor dem Landgericht Darmstadt verantworten. Die Männer sollen kiloweise Stoff aus Nordrhein-Westfalen in unserer Region geliefert haben. In einem Fall geht es alleine um drei Kilo Amphetamine und 1.500 Ecstasytabletten.

Einer der beiden Angeklagten – ein 39-Jähriger – soll die Drogen in der Seitenverkleidung seines Autos versteckt nach Rodgau gebracht haben.

Dort habe der mutmaßliche Kurier sie an einen dritten Beteiligten übergeben. Für den Prozess wegen unerlaubter Einfuhr und des Handels mit Betäubungsmitteln sind 3 Verhandlungstage angesetzt.

Strafverteidiger: Rechtsanwalt Miguel Lück u.a.

#Landgericht #Anklage #Amphetamine #Ecstasy

Aktuelle Einträge
Kürzlich